August 2013
Unternehmerin des Monats August
Birgit Wolfmair
Wolfmair Beschichtungs GmbH

WKOÖ-Vizepräsidentin Ulrike Rabmer-Koller, Landesvorsitzende von Frau in der Wirtschaft, zeichnete Birgit Wolfmair, Geschäftsführerin der Wolfmair Beschichtungs GmbH, als „Unternehmerin des Monats“ aus.

„Birgit Wolfmair hat diesen Monat die Jury der Unternehmerin des Monats besonders beeindruckt. Seit der Übernahme des Familienbetriebes vor knapp 8 Jahren hat die Geschäftsführerin und Gesellschafterin der Wolfmair Beschichtungs GmbH schon großen Unternehmergeist bewiesen. Sie ist mit ihrem Unternehmen in einer männerdominierten Branche tätig und setzt vor allem auch besondere Maßstäbe in der Mitarbeiterführung. Zusätzlich hat sie auch gerade in den letzten Wochen enormes Engagement und Durchhaltevermögen bewiesen, denn ihr Unternehmensstandort in Goldwörth wurde stark vom Hochwasser getroffen. Wir sind deshalb besonders stolz darauf Birgit Wolfmair zur Unternehmerin des Monats August auszeichnen zu können,“ so Rabmer-Koller.

Pulverbeschichtung auf hohem Niveau
Das 1986 gegründete Unternehmen, das Birgit Wolfmair 2005 von ihrem Vater übernommen hat, beschäftigt sich von Anbeginn an mit Pulverbeschichtung, wobei ein großer Wert auf Qualität, Flexibilität und Beratung gelegt wird. „Wir legen unser Augenmerk auch auf den sorgfältigen Einkauf unseres Rohmaterials. Hier ist uns die langfristige Zusammenarbeit mit den Lieferanten extrem wichtig – davon wiederum profitieren unsere Kunden“, so Wolfmair, die auch stark auf ihre 12 Mitarbeiter setzt. Dazu gehören gemeinsame außerbetriebliche Unternehmungen, ständige Kommunikation, Mitspracherecht und die Einführung eines Teamsprechers. Mit einem neuen Einbrennofen, computerunterstützter Produktionsplanung und der Verarbeitung neuer Niedrigtemperaturpulver konnte Birgit Wolfmair auch eine massive Energieeinsparung erreichen.

Unternehmerin aus Leidenschaft
„Ich liebe den Umgang mit Kunden und es macht mir auch nach vielen Jahren der Selbständigkeit immer noch den meisten Spass, Kunden für unser Unternehmen zu begeistern“, sagt Birgit Wolfmair, die sich als Unternehmerin aus Leidenschaft bezeichnet. „Ich durfte an der Seite meiner Eltern im Betrieb arbeiten und sehr viele Erfahrungen sammeln. Als ich dann die Geschäftsführung übernahm, hatte ich sehr viel gelernt und es war einfach, mich in dieser Position zu behaupten. Mein Lebensgefährte und ich arbeiten gemeinsam im Betrieb. Wir verbringen dort sehr viel Zeit, unterscheiden aber beide, ob wir in der Arbeit als Kollegen fungieren, oder ob wir die Freizeit als Paar genießen. Es ist wichtig, dass das Thema Arbeit im Privatbereich kaum Platz findet.“

Man muss an sich selbst glauben, damit andere an einen glauben können
„Wir müssen dafür sorgen, dass das Geschlecht einer Person in Bezug auf Beruf in den Köpfen der Menschen keine Rolle spielt“, fordert Wolfmair. „Mädchen müssen lernen und auch glauben, dass sie alles schaffen können, was sie wollen, denn so ist es. Dieser Glauben schafft Selbstvertrauen. Man muss an sich selbst glauben, damit andere an einen glauben können.“

Mein Erfolgsgeheimnis ist …
… Spass zu haben an dem, was ich mache und an meinen Erfolg zu glauben.
Eine Leistung, auf die ich besonders stolz bin, ist …
… dass unser Betrieb von den Kunden so wahrgenommen wird, wie wir uns dass wünschen. Wir wollen termintreu Qualität liefern und genau dafür schätzen uns unsere Kunden.
Eine meiner Stärken ist …
… meine Vorstellungskraft und meine Sturheit, Projekte von denen ich überzeugt bin, auch umzusetzen.
Zum Job-Ausgleich mache ich …
… Sport. Iiebe es, Motorrad zu fahren, Sprachen zu lernen und Bücher zu lesen.
Die größte Herausforderung in meiner Selbstständigkeit war …
… nach dem Hochwasser im Juni und der Sichtung des Schadens nicht einfach „davonzulaufen“, sondern aufzuräumen und weiterzumachen.
Netzwerke finde ich …
… absolut wichtig! Ich halte es mit folgendem Satz: „Wenn du schnell gehen willst, geh’ alleine, aber wenn du weit gehen willst, dann geh’ mit anderen.“
Frau in der Wirtschaft ist …
… eine tolle Möglichkeit, um Kontakte zu knüpfen, die weit über die eigene Branche hinausgehen und die einem neue Perspektiven schaffen.
Mein Motto lautet …
Ich kann alles schaffen, ich muss es nur wirklich wollen.
Was mir sonst noch wichtig ist …
… Den Weg zu gehen, den ich mir vorgenommen habe, auch wenn das heißt, hin und wieder gegen den Strom zu schwimmen.

Wolfmair Beschichtungs GmbH
Gewerbeweg1, 4102 Goldwörth
www.wolfmair.at