Dezember 2017
Unternehmerin des Monats Dezember 2017
Andrea Lehner
andmetics Andrea Lehner Cosmetics GmbH

Unternehmerin des Monats Dezember ist Andrea Lehner aus Linz, Gründerin der andmetics Andrea Lehner Cosmetics GmbH. Margit Angerlehner, Landesvorsitzende von Frau in der Wirtschaft, überreichte der erfolgreichen Unternehmerin die begehrte Auszeichnung.

Seit mehr als 20 Jahren ist Andrea Lehner im Fernsehen für professionelles Haar- und Make-up verantwortlich. Immer auf der Suche nach neuen Alltagshilfen, fiel der erfahrenen Beauty-Expertin während ihrer täglichen Arbeit an TV-Moderatoren und Schauspielern auf, dass großes Augenmerk auf der perfekten Augenbraue liegt. „Das Zupfen ist oftmals schmerzhaft und die optimale Form zu finden, für viele schwierig. Daraus entstand die Idee zu einer schmerzfreien und einfach anwendbaren ‚Do-it-yourself‘-Schablone“, so die andmetics-Erfinderin.

„Andrea Lehner experimentierte jahrelang mit unzähligen Produktmustern, Materialien und Testpersonen, bis das Ergebnis marktreif war. 2012 hatte sie schließlich die perfekte Schablone zur Konturierung der Augenbraue geschaffen und das erste andmetics-Produkt wurde geboren. Trotz aller Hürden ist die Beauty-Expertin zielstrebig ihren Weg gegangen und die Mühen haben sich bezahlt gemacht. Seit zwei Jahren ist ihre Firma auf Serienproduktion umgestellt, hat ein ausgelagertes Zentrallager mit internationaler Versandmöglichkeit und beliefert sowohl flächendeckend Österreichs Drogeriemärkte als auch weltweite Handelsketten. Was für eine Top-Leistung!“, hob Margit Angerlehner hervor.

Im Jahr 2014 hat Lehner mit ihrer Geschäftspartnerin Margot Helm, zuständig für Marketing und Vertrieb und ihrem Schwiegersohn Hannes Freudenthaler, mittlerweile Geschäftsführer der Firma, das Unternehmen „andmetics Andrea Lehner Cosmetics GmbH“ gegründet. andmetics steht einerseits für Kaltwachs-Enthaarungsprodukte, die sich sowohl für Frauen als auch Männer eignen und andererseits für dekorative „Brow“-Kosmetik, die u.a. aus Puder, Pinsel, Mascara und Highlighter besteht. „Augenbrauen beeinflussen den Gesichtsausdruck, lassen ein Gesicht offen und die Augen lebendig wirken. Mit unseren Produkten haben wir es uns zum Ziel gesetzt, unerwünschte Härchen zu entfernen, die perfekte Form für jede Augenbraue zu finden und die Welt somit ein bisschen schöner zu machen. Gleichzeitig können die Strips als Färbeschablonen zum Augenbrauenfärben verwendet werden“, erklärt Andrea Lehner ihre Produktlinie.

Die erfolgreiche Unternehmerin investiert viel Zeit in die Weiterentwicklung ihrer Marke und ist immer offen für neue Ideen. „Ich sehe all diese Stunden, die ich mit unserer Firma, den Produkten und den Kunden verbringe, nicht als Arbeit, sondern viel mehr als Erfüllung“, so Lehner. Um Frauen den Weg in die Selbstständigkeit zu erleichtern, wünscht sich die erfolgreiche Unternehmerin einen kontinuierlichen Abbau der Bürokratie. Vor allem die Anmeldung des Patentes hat sich durch die bürokratischen Wege langwierig und kompliziert gestaltet. „Das war eine der größten Herausforderungen, mit denen ich während meiner bisherigen Unternehmerkarriere konfrontiert wurde. Unzählige Dokumente mussten ausgefüllt werden und ich wartete monatelang auf Informationen zum Fortschritt“, fährt sie fort. Letztendlich hat sich das lange Warten jedoch gelohnt und mittlerweile sind die andmetics-Produkte auch zum internationalen Patent angemeldet.

„Mit ihren Produkten hat Andrea Lehner einen Meilenstein für ein neuartiges, effizientes und kostengünstiges Brow-Styling-Konzept gelegt. Vielen Kunden, darunter auch prominente Künstler und namhafte Unternehmen, wie der ORF, Hartlauer oder Raiffeisen, vertrauen auf Andrea Lehners Gespür für Schönheit und Styling“, lobt Elke Riemenschneider, FidW-Bezirksvorsitzende Linz-Stadt.

„Wir sind überaus stolz, dass die Idee zu andmetics in unserem Bezirk entstanden ist“, freut sich Karin Göweil, FidW-Bezirksvorsitzende von Urfahr-Umgebung. „Durch ihr innovatives Denken und ihre Willensstärke hat sich Andrea Lehner die Auszeichnung „Unternehmerin des Monats“ mehr als verdient!“

Bei der Verleihung ebenfalls mit dabei waren Herbert Brandmayr (Obmann des Arzneimittels-, Drogerie- und Parfümeriehandels sowie Chemikalien und Farben-Handels), Klaus Schobesberger (Bezirksstellenobmann WKO Linz-Stadt), Reinhard Wilhelm Stadler (Obmann WKO Urfahr-Umgebung), Thomas Denk (Bezirksstellenleiter WKO Linz-Stadt) und Franz Tauber (Bezirksstellenleiter WKO Urfahr-Umgebung).

Mein Erfolgsgeheimnis ist die Leidenschaft, Dinge anzugehen und umzusetzen.
Leistungen, auf die ich besonders stolz bin, sind: die Zufriedenheit der Kunden, das Wachstum von andmetics sowie die Erteilung des österreichischen Patentes.
Meine Stärken sind: positives und lösungsorientiertes Denken.
Zum Job-Ausgleich: Ich sehe die Stunden für und mit andmetics nicht als Arbeit, sondern als Erfüllung. So etwas wie eine „Work/Life-Balance“ kenne ich nicht, da der Beruf meine Leidenschaft ist.
Die größten Herausforderungen in meiner Selbstständigkeit waren: Da gab es viele, aber besonders langwierig und kompliziert war die Patentanmeldung.
Netzwerken finde ich anregend, aufregend und horizonterweiternd!
Frau in der Wirtschaft ist ein viel zu wenig verbreitetes Thema! Es bedarf viel Geduld, Stärke, Glaube und Kraft, als Frau ein Unternehmen zu gründen. Aber tut man etwas mit Herz und Leidenschaft, dann tut man es gerne und gut.
Mein Motto lautet: Geht nicht, gibt’s nicht!
Was mir sonst noch wichtig ist: Meine Dankbarkeit gegenüber allen Kunden, die mir Vertrauen schenken, meiner Familie, meine Geschäftspartner, Mitarbeiter, Berater und Firmen auszusprechen. Dankbarkeit gegenüber meiner Familie und meinen treuen Mitarbeitern.

andmetics Andrea Lehner Cosmetics GmbH
Coulinstraße 24
4020 Linz
www.andmetics.com