Juni 2013
Unternehmerin des Monats Juni
Mag. Eveline Pupeter-Fellner
emporia Telecom Produktions- und Vertriebs GesmbH

Innovation gilt als der Schlüssel zum Erfolg und wichtiger Treibstoff für den Motor unserer Wirtschaft. Aus diesem Grund freut sich Frau in der Wirtschaft besonders, im Juni Mag. Eveline Pupeter-Fellner, Geschäftsführerin und Gesellschafterin des Linzer Unternehmens emporia Telecom, als Unternehmerin des Monats auszeichnen zu können.

Mit technischen Innovationen die Generationen verbinden
Eveline Pupeter-Fellner ist seit 2003 CEO und Gesellschafterin von emporia Telecom, zuvor war sie in der Geschäftsführung der Landesverlag-Gruppe tätig. emporia Telecom hat sich auf die Produktion einfach zu bedienender Mobiltelefone, die ein Mehr an Sicherheit bieten, spezialisiert. Für emporia ist vor allem die soziale Innovation und Integration wichtig. Denn durch technische Innovationen kommt es mehr und mehr zu einer digitalen Kluft zwischen den Generationen. Hier arbeitet emporia daran, Barrieren abzubauen und die Generationen miteinander zu verbinden. Einfache Endgeräte, aber auch Anwendungen als Verbindung hin zur jüngeren Generation sollen dabei helfen.

Bei Handykursen, SMS-Trainings und digitalen Partys wird die Möglichkeit geboten, in einer vertrauten Umgebung in Kontakt mit neuen technischen Möglichkeiten zu treten und diese auszuprobieren.

„Der Alltag als Unternehmerin und internationale Managerin ist ganz schön dicht“, so Pupeter-Fellner. „Dabei habe ich trotzdem die Flexibilität, um mir Familienzeit und Freundeszeit einzu-teilen. Ich schaue in meinem Team-Umfeld sehr genau, dass ich mit Menschen zusammenarbeite, mit denen ich sehr gut kann.“

Mein Erfolgsgeheimnis ist …
… Passion, Fleiß und Freude an der Arbeit mit unserer Zielgruppe. Wir verbinden Generationen.
Eine Leistung, auf die ich besonders stolz bin, ist …
… dass emporia als Markt- und Themenführer in der einfachen, generationenübergreifenden Kommunikation etabliert ist.
Eine meiner Stärken ist …
… gutes Gefühl für Menschen und Situationen, gepaart mit einer Großzügigkeit des Herzens und Denkens.
Zum Job-Ausgleich mach ich …
Wandern auf die Gis, Tanzen, Freunde
Die größte Herausforderung in meiner Selbstständigkeit war …
… zukünftige Entwicklungen und Herausforderungen zu erkennen und den Weg zu gestalten.
Netzwerke finde ich …
… eine schöne Bereicherung
Frau in der Wirtschaft ist …
… eine wichtige lokale Interaktions-Plattform, bei der auch die persönliche Begegnung Platz hat.
Mein Motto lautet …
… immer zum Gipfel mit voller Power.
Was mir sonst noch wichtig ist …
… Dankbarkeit für alles, was mir geschenkt wird, und die Freude an unseren großen Möglichkeiten.

emporia Telecom Produktions- und VertriebsgmbH & Co KG
Industriezeile 36, 4020 Linz
www.emporia.at

Fotos