Mai 2017
Unternehmerin des Monats Mai 2017
Christine Niedersüß
Sattlerei Niedersüß

Unternehmerin des Monats Mai ist Christine Niedersüß aus Rohrbach-Berg, Geschäftsführerin der Sattlerei Niedersüß. Margit Angerlehner, Landesvorsitzende von Frau in der Wirtschaft, überreichte der erfolgreichen Unternehmerin die begehrte Auszeichnung.

„Seit 2011 führt Christine Niedersüß das klassische Handwerksunternehmen, das auf eine Geschichte von über 300 Jahren zurückblicken kann, in der achten Generation weiter. Die Herausforderung, das traditionelle Handwerk der Sattlerei mit neuen Technologien zu verbinden, meistert sie mit großem Erfolg“, begründet Margit Angerlehner, Landesvorsitzende von Frau in der Wirtschaft, die Auszeichnung. „Christine Niedersüß‘ Sattlerei ist in jeder Hinsicht ein Vorzeige-betrieb: Sie setzt stark auf Forschung und Entwicklung, beste Qualität ihrer Produkte sowie Regionalität. Das klassische, mittelständische Unternehmen produziert seine Sättel ausschließlich am Heimatstandort und bildet dort auch Lehrlinge aus.“

 

Nach dem Wirtschaftsstudium hat Christine Niedersüß den elterlichen Betrieb übernommen und 2015 die Meisterprüfung abgelegt. „Wir produzieren jährlich rund 800 Sättel für das Dressur-, Sprung- und Vielseitigkeitsreiten und dazu das passende Zubehör“, fasst Christine Niedersüß den Tätigkeitsbereich des Unternehmens zusammen. „Die Produkte kommen im Spitzensport genauso wie im Hobbybereich zum Einsatz.“ Für die hohe Qualität der Produkte spricht, dass 80 Prozent der Sättel exportiert werden. Vor allem in Japan, Spanien, Australien und Deutschland sind die Niedersüß-Sättel besonders beliebt. Der Erfolg beruht nicht zuletzt auf der Tatsache, dass das Unternehmen großen Wert auf Forschung und Entwicklung legt und dementsprechend immer auf dem aktuellen Stand der Technik ist. Zuständig für die Entwicklung und technische Leitung ist Christine Niedersüß‘ Bruder Markus Niedersüß. Prämiert wurden die Niedersüß-Sättel u.a. mit dem Handwerkspreis.

Die beste Forschung und die besten Produkte sind wenig wert ohne die Mitarbeiter, die sie herstellen. „Das ist einer unserer Erfolgsfaktoren: Unsere 20 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben Freude bei der Arbeit und das schlägt sich in der Qualität unserer Produkte nieder. Uns ist es wichtig, den Standort in Österreich zu erhalten und hier Arbeitsplätze zu schaffen.“ Last but not least stehen auch die Eltern mit Rat und Tat und mit ihrer Erfahrung zur Seite.

Als Chefin weiß Christine Niedersüß, wo erwerbstätigen Frauen und Unternehmerinnen der Schuh drückt. „Familie und Beruf sind schwer unter einen Hut zu bringen, für die Kinder sollte es auf jeden Fall genügend Betreuungsplätze geben. Flexiblere Arbeitszeiten sind in diesem Zusammenhang ebenfalls sehr wichtig.“

Auch Klara Pöschl, Bezirksvorsitzende von Frau in der Wirtschaft Rohrbach, ist stolz auf die Unternehmerin des Monats. „Wir sind glücklich, eine Unternehmerin in der Region zu haben, die so großen Wert darauf legt, hier zu produzieren. Erfolgreiche Unternehmerinnen wie Christine Niedersüß geben ihrer Region viel zurück, nämlich Arbeit, Wohlstand und Lebensqualität.“

Mit dabei waren auch Leo Jindrak (Spartenobmann Gewerbe und Handwerk), Herbert Mairhofer (Bezirksstellenobmann WKO Rohrbach), Klara Pöschl (FidW-Bezirksvorsitzende Rohrbach) und Klaus Grad (Bezirksstellenleiter WKO Rohrbach).

Mein Erfolgsgeheimnis ist, Ziele vor Augen zu haben und diese gemeinsam mit den Mitarbeitern zu verfolgen.
Eine Leistung, auf die ich besonders stolz bin, ist, nach dem Studium die Meisterprüfung geschafft zu haben.
Meine Stärken sind Menschlichkeit, Freundlichkeit und Dinge zu organisieren.
Zum Job-Ausgleich mache ich Musik.
Die größte Herausforderung in meiner Selbstständigkeit war, einen Traditionsbetrieb zu übernehmen und diesen weiterzuführen und dabei auf dem neuesten Stand zu bleiben.
Netzwerke finde ich sehr spannend und hilfreich. Sehr gute Erfahrungen gibt es mit der Jungen Wirtschaft und der WKO.
Frau in der Wirtschaft ist ein tolles Netzwerk, wo sich Unternehmerinnen austauschen können.
Mein Motto lautet: Lebe glücklich und sieh das Positive.
Was mir sonst noch wichtig ist: meine Familie und meine Freunde.

Sattlerei – Karl Niedersüß GmbH
Hauptplatz 20, 4150 Rohrbach-Berg
www.k-n.at

Fotos