März 2013
Unternehmerin des monats März
Brigitta Schickmaier
Konditorei der anderen Art

Unternehmerin des Monats März ist Brigitta Schickmaier aus Pettenbach. Die Geschäftsführerin der „Konditorei der anderen Art“ wurde gestern von WKOÖ-Vizepräsidentin Ulrike Rabmer-Koller ausgezeichnet.

Die Torte mit der persönlichen Note
„Ich bin Konditormeisterin mit Leidenschaft“, sagt Brigitta Schickmaier und verrät damit auch gleich eines ihrer Erfolgsgeheimnisse. „Nach meiner Lehre bei der Konditorei Sturmberger, wo ich schon sehr bald wegen meiner Kreativität alle Sondertorten machen durfte, gewann ich den Lehrlingswettbewerb der Konditoren mit 19 Jahren. Die Leidenschaft zur Konditorei ließ mich nicht mehr los und so beschloss ich, mich selbstständig zu machen.“ Die Konditorei Schickmaier steht für außergewöhnliche, sehr persönliche Torten in allen Größen und Formen. Die persönliche Note einer jeden Torte entsteht aus der Beratung des Kunden und diese Beratung ist für Brigitta Schickmaier ein Muss, genauso wie die Qualität der Rohstoffe, die bis zu 80 Prozent aus Märkten und Bauernhöfen der Region kommen.

Mit 24 Jahren und während der Karenzzeit mit zwei Kindern besuchte Schickmaier die Abendschule und innerhalb eines halben Jahres absolvierte sie die Unternehmer- sowie die Meisterprüfung und meldete im gleichen Jahr noch das Gewerbe an. Trotz der beruflichen Herausforderung engagierte sich Schickmaier auch in der Jungen Wirtschaft und wurde bald Bezirksvorsitzende von Kirchdorf.

„Ich habe das Glück, Beruf und Familie optimal vereinbaren zu können, da ich zu Hause arbeiten kann und mich mein Mann zu jeder Zeit unterstützt“, so Schickmaier. „Die Backstube war immer etwas Besonderes für meine Kinder, sie konnten genau beobachten und vieles nachmachen. Der Haushalt, Garten und die Landwirtschaft sind ebenso Quellen der Inspiration, wenn die Kinder dabei sein konnten.“

Für junge Frauen, die sich selbständig machen wollen, wünscht sich Schickmaier mehr Unterstützung. „Gerade die Zeit, in der man eine Familie gründet, zwischen dem 25. und 35. Lebensjahr, ist auch die Zeit, in der man im Beruflichen richtig durchstartet und auch den Mut hat, sich selbstständig zu machen.“

Mein Erfolgsgeheimnis ist …
Menschen lieben und verstehen, ständige Weiterbildung, den Spaß an der Arbeit nie verlieren. Ständig neue Herausforderungen annehmen.
Eine Leistung, auf die ich besonders stolz bin, ist …
Ich bin die einzige weibliche Gewinnerin beim Austrian Chocolate-Master in Österreich.
Eine meiner Stärken ist …
zu begeistern, und mit mein Torten immer wieder zu überraschen.
Zum Job-Ausgleich mache ich …
Freunde treffen, gerne essen, Gartenarbeit, reiten, singen, musizieren, lesen, tanzen, spazieren, meinen Mann und die Kinder zu unterstützen.
Die größte Herausforderung in meiner Selbstständigkeit ist …
am Ball zu bleiben.
Netzwerke finde ich …
ganz wichtig!
Frau in der Wirtschaft ist …
sehr wertvoll.
Mein Motto lautet …
Was du Heute denkst, wirst du morgen sein.
Was mir sonst noch wichtig ist …
natürliche und bodenständige Lebensweise.

Konditorei der anderen Art
Bergsleithrnstraße 23, 4643 Pettenbach
www.schickmaier.at

Fotos