September 2013
Unternehmerin des Monats September
Eva Leibetseder-Thorwartl
Leibetseder Gastronomie & Fleischwaren GmbH

WKOÖ-Vizepräsidentin Ulrike Rabmer-Koller, Landesvorsitzende von Frau in der Wirtschaft, zeichnete Eva Leibetseder-Thorwartl, Gesellschafterin und Geschäftsführerin der Leibetseder Gastronomie & Fleischwaren GmbH mit Sitz in Rohrbach als „Unternehmerin des Monats“ aus.

Das Unternehmen wurde 1961 gegründet und ständig erweitert. Bereits 1978 wurde ein Imbissbereich eingerichtet, in einer Zeit, als das „schnelle Essen“ noch nicht so verbreitet war. Seit 1991 ist Eva Leibetseder-Thorwartl im elterlichen Unternehmen tätig, 1999 hat sie dann den Betrieb übernommen. „Meine Eltern haben mich von Beginn an unterstützt, von den Berufskollegen wurden meine neuen Ideen anfänglich belächelt“, erzählt Leibetseder-Thorwartl. Heute kann sie auf ein solides Unternehmen stolz sein, das 26 Mitarbeiter beschäftigt und drei Lehrlinge ausbildet. 2011 wurde der Betrieb durch den Kauf des Nachbarhauses großzügig umgebaut und erweitert.

Das Unternehmen gliedert sich in vier Bereiche: klassische Fleischerei mit eigener Produktion und mehrfach ausgezeichneten Spezialitäten, moderner Imbiss mit regionaler Ausrichtung und eigener Küche, Catering und Cafe. Weiters gibt es Räume für Seminare oder private Feiern. „Das ist das Schöne am Unternehmerdasein, dass man seine Ideen und Vorstellungen direkt umsetzen kann, und diese dann, auch wenn es manchmal etwas länger dauert, in der Realität erleben darf.“

Dass Eva Leibetseder-Thorwartl als erfolgreiche Unternehmerin auch eine Familie mit drei Kindern „managt“, verdankt sie ihrem gut funktionierenden Familiennetzwerk. „Frauen sind aber nach wie vor zum größten Teil für die Erziehung der Kinder verantwortlich. Erst wenn die Betreuung der Kinder optimal gewährleistet ist, kann Frau’ sich Gedanken über ihre Geschäftsidee und deren Umsetzung machen. Leider scheitern viele gute Ideen an ganz banalen Problemen.“

Mein Erfolgsgeheimnis ist …
… dass ich Abläufe ständig verbessern möchte, mich immer wieder in die Rolle unserer Kunden versetzte, ungeduldig bin und eigentlich nie ganz zufrieden bin. Wenn bei uns im Unternehmen ein Projekt gut über die Bühne gegangen ist, gibt es danach immer eine Art Manöverkritik – es war sehr gut, aber was können wir beim nächsten Mal besser machen. Klingt anstrengend, aber auf Lorbeeren ausruhen das kann ich irgendwie nicht.
Eine Leistung, auf die ich besonders stolz bin, ist …
… dass meine Kinder und Eltern mein Engagement zu Hause und im Unternehmen schätzen. Besonders freue ich mich aber, wenn mir meine Mitarbeiter sagen, dass Sie gerne beim Leibetseder arbeiten.
Eine meiner Stärken ist …
… immer nur das Positive ins Herz zu lassen. Negative Ereignisse bringen mich nur kurz ins Straucheln.
Zum Job-Ausgleich mache ich …
… verschiedenste Sportarten, die mir Glücksgefühle vermitteln. Zeit mit Familie und Freunden verbringen. Ich verzichte bewusst auf ein Handy und genieße somit eine ganz besondere Freiheit.
Die größte Herausforderung in meiner Selbstständigkeit war …
… mich trotz Bankencrash und bevorstehender Wirtschaftskrise 2009 zum Neubau zu entscheiden.
Netzwerke finde ich …
… lehrreich und effektiv.
Frau in der Wirtschaft ist …
… für mich immer wieder eine Gelegenheit, Frauen zu treffen, die ähnliche Probleme beschäftigen. Sehr oft bin ich von den Leistungen und Erfolgen der Unternehmerinnen beeindruckt.
Mein Motto lautet …
Man muss ins Gelingen verliebt sein, nicht ins Scheitern (Ernst Bloch).

Leibetseder Gastronomie & Fleischwaren GmbH
Stadtplatz 27, 4150 Rohrbach
www.essenvombesten.at

Fotos